Geschichte


Die Geschichte des Reisens

Reisen ist so alt wie die Menschheit. Waren es in der Frühzeit zuerst nur Reisen zu Fuß, um z.B. neue Nahrungsplätze oder Wasser zu finden, oder Naturkatastrophen auszuweichen, so änderte sich das bereits ab der Zeit der alten Ägypter. Jetzt ging es um Wallfahrten zu heiligen Städten, später zum Orakel von Delphi oder den Olympischen Spielen. Die römische Oberschicht reiste dann bereits hoch zu Roß oder per Gespann in die Hauptstadt.

Im Mittelalter kamen dann die Pferdekutschen auf, die später durch Eisenbahn, Auto, Bus und Flugzeug abgelöst wurden. Und heute können sich einige wenige besserbetuchte sogar schon Reisen in einem, wenn auch bescheidenen, Raumfahrzeug erlauben

Reisearten und Reiseformen

Zunächst einmal unterscheidet man zwischen Privatreisen, wie Urlaubsreisen oder Reisen zu Events aus privatem Anlaß und den sogenannten Geschäftsreisen, die zum Zwecke geschäftlicher Tätigkeiten unternommen werden. Da bei einer Geschäftsreise in der Regel nicht der Reisende selbst bucht, sondern über eine eigene Abteilung im Betrieb oder über ein Reisebüro gebucht wird, werden wir über diese Art der Reise hier nicht weiter eingehen.

Private Reisen umfassen sowohl individuelle Reisen, z.B. von Familien, Freunden Costa Magica 2014 107oder Belek 01-08 024mehreren Familien zusammen, als auch Gruppenreisen, die von Vereinen oder einer größeren Anzahl von gemeinsam Reisenden gebucht werden. Und für diese Reisen gibt es ein weites Feld. Das ist sowohl die Pauschalreise zu Urlaubszwecken (Badereise, Winterreise), als auch die Bildungsreise (Rundreisen, Kreuzfahrten, etc.), die Golfreise, Diese können sowohl in Eigenregie, z.B. via Eigenbuchung über das Internet, durch Zuhilfenahme eines meist veranstaltergebundenen Reisebüros oder in mehr oder weniger enger Zusammenarbeit mit einem privaten Reisevermittler organisiert werden. Dieser ist in der Regel nicht an einen einzelnen Reiseveranstalter oder eine einzelne Veranstaltergruppe gebunden und kann deshalb relativ frei nicht nur die besten Angebote gezielt heraussuchen, sondern vielleicht auch den einen oder anderen Sonderwunsch realisieren helfen, der über Veranstalter so nicht zu buchen ist. Und in nicht wenigen Fällen wird das Ganze dann auch noch kostengünstiger.

Achtung: Viele Internet-Angebote sehen auf den ersten Blick von Preis und Leistung her sehr attraktiv aus, doch der erste Blick kann täuschen. Durch versteckte Gebühren und Preisaufschläge wird so eine über das Internet gebuchte Reise schnell wesentlich teurer, als es die gleiche Reise bei gleicher Leistung wäre, wenn sie über Reisebüro oder Reisevermittler gebucht wird.